Browsed by
Kategorie: Moschee

Nur zur kurzen Durchreise besucht: Kirgistan

Nur zur kurzen Durchreise besucht: Kirgistan

Ein neues Land und ein Klimawechsel. Es bleibt spannend. Heute morgen Wolken über Andijan und heute abend Regen in Osh. Es geht in den Bergen auf den Winter zu und hier auf den Herbst. Ich hörte heute, dass die Nomaden ihr Vieh schon von den Hochalmen heruntergetrieben haben. Oberhalb 3000 sei es nachts schon sehr kalt. Gut, das ich meinen Schlafsack habe. Aber auch hier in Osh auf 1000 m wird es jetzt etwas kühler, es tröpfelt noch. Sturm kommt…

Weiterlesen Weiterlesen

Montezumas Rache

Montezumas Rache

Ja, Samarkand ist schon was Besonderes und zieht Jeden und Jede in ihren Bann. Der Registan mit den drei Medresen ist einfach überwältigend. Diese gewaltige Architektur, die vielen Ornamente, die glasierten Steine in vielen Tönen. Der Mund bleibt offen. Auch die Innenhöfe sind unheimlich bunt. Gewaltig. Dann die vielen Mausoleen von Timur bis Bibi Xanom, die Moscheen, Museum und Sternwarte von Ulg’Beg, die Mausoleenstrasse und, und. und… Neben der Pracht sind die Bedingungen nicht zu vergessen. Tamerlan und seine Nachfolger…

Weiterlesen Weiterlesen

Luxus in Sivas

Luxus in Sivas

Das brauchte ich jetzt Mal. Schlemmen. Ich sitze in einem vornehmen Hotel mit Kuchentheke und Café. Richtiger guter Kuchen (nicht Baklawa) und ordentlichen Filterkaffee (nicht Nescafé lauwarm). Warum nicht überall? Der Bruch könnte nicht größer sein. Gerade wegen Hunger (4. volle Mahlzeit heute) noch einen Döner XXL für 5 TL an der Bude reingeschoben. Und jetzt hier. Der Tag war lang und die Strecke auch bis Sivas. Entfernungsangaben sind in der Regel sehr subjektiv. 122 km bis Sivas können meinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Der 1. Mai in Ankara – bleiben Sie daheim!

Der 1. Mai in Ankara – bleiben Sie daheim!

Größer könnte der Bruch nicht sein: Gestern Abend in Kälte und Regen in einer Kleinstadt im Hochgebirge, heute Abend in einer warmen Rockkneipe in der Hauptstadt Ankara bei einem Glas Bier. In der Provinz gibt es Tee und Ayram, selten Bier. Nach Raki muss man suchen, unter dem Tresen als Bückware.Ansonsten hat der Reiseführer recht mit dem Einleitungssatz, das Beste an Ankara sei der Abendflug nach Istanbul.  Außerdem sage ich, die Welthauptstadt an öffentlicher Unfreundlichkeit gegenüber Besuchern: das Hethitermuseum zeigte…

Weiterlesen Weiterlesen

Kandira erreicht

Kandira erreicht

Heute ging es etwas besser. Aber immer steil hoch und runter. Bei 20% Steigung und 45 kg zu bewegende Masse nicht immer vergnügungssteuerpflichtig. Heute Abend war es nur 13 Grad. Hier weiter weg von Istanbul wird alles billiger. Camping 10 TL (3 TL = 1 €), Hotel einfach 20, Tee 1, Essen mit Cola 11. Sozusagen der Ausgleich für steile Hügel. Beim Abendessen setzte sich ein Fan von Fenabace zu mit und wir kamen ins Gespräch. Etwas schwierig wegen geringer…

Weiterlesen Weiterlesen

Hagia Sophia, Blaue Moschee und Abschied von Europa …

Hagia Sophia, Blaue Moschee und Abschied von Europa …

Die Hagia Sophia ist echt phantastisch. Habe ich wohl im meiner Diplomarbeit etwas unterbewertet. 15 Jahrhunderte blicken auf Dich herab, als wäre der Baumeister mal gerade zum Döner gegangen. Ein Phänomen für  Ingenieure, die es nicht mal schaffen, eine Brücke über die Pleisse (oder im Sauerland (A45) ) zu bauen, die 50 Jahre hält. Und in Istanbul mit starken Erdbeben. Da sollten alle Profs ihre Zulassung zurückgeben und 10 Mal nach Mekka und Santiago zu Fuß pilgern und dann den alten…

Weiterlesen Weiterlesen