Tankstellen in Kanada

Tankstellen in Kanada

Die Gedanken und der Gegenwind haben das Radel schwer gemacht. Wie es Rita wohl gehen mag? Telefonieren und FaceTime sind dank Flatrate kein Problem. Es ging aber nicht voran. Spät sowieso los. Fort Fraser, Fraser Lake. Bus muss ran, sonst geht gar nichts. Nur hielt der Bus nicht mehr in Fraser Lake, also zurück und in Fort Fraser an der Tanke ein Ticket erstanden. Die Tanke ist in den kleinen Orten weit draußen alles zusammen, Laden, Café, Restaurant, Busstation, Kommunikation (habe dort mit vielen Leuten gesprochen), tanken. Alle Leute sind wirklich nett. Ein Busticket zu kaufen war dann etwas langwierig. Für die paar Kilometer ein Aufwand und das um Mitternacht. Bald war ich dann auch in Smithers, wo die Landschaft wieder interessanter sein sollte, wie man mir sagte.
Heute hatte ich Tim getroffen, einen Engländer, der seit drei Jahren unterwegs ist, von England übers Nordkap nach Kapstadt; Argentinien, durch ganz Amerika bis Vanderhoof. Das Pushbike-Girl hatte ich zwischen Prince Georg und Vanderhoof verpasst. Passiert halt.

Die Kommentare sind geschlossen.