Akdagmadeni = 900 km von Istanbul entfernt

Akdagmadeni = 900 km von Istanbul entfernt

Schön, dass es (fast) überall Hotels gibt. Denn jetzt gießt es in Strömen. Da ist ein Dach über dem Kopf und eine warme Dusche mehr als nur angenehm. Insgesamt war der Tag trocken und sehr angenehm. Das anatolische Hochland ist sehr wellig, wie der mittlere Westen der USA (Rolling Planes). Sehr grün, aber wenige Bäume oder Wälder. Die Bauern sind fleißig beim Pflügen. Viel später als bei uns. Liegt wohl an der Höhe von 1100 bis1400 m.

Heute morgen fing es mit Regen an, so dass ich meine Ausrüstung brauchte: Plane für hinten und Poncho für mich und Lenkertasche. War aber nur kurz und kam dann am Abend wieder. Vorhin hatte jemand „900 km“ auf die Leitplanke gesprüht. Es ist tatsächlich die Entfernung nach Istanbul.

Morgen geht es weiter Richtung Sivas, der alten Seldschuken-Stadt. Jetzt wird es wohl wieder gebirgig. 

2 Gedanken zu „Akdagmadeni = 900 km von Istanbul entfernt

  1. Hallo Wastel,
    Respekt!
    Ich bin heute erst in dein Blog eingestiegen – war privat sehr eingespannt. Ich wünsch dir weiter alle Gute für dein Fahrrad-Abenteuer. Ein bisschen macht es auch neidisch… 🙂
    Liebe Grüße aus Bochum
    Gaby

Die Kommentare sind geschlossen.

Die Kommentare sind geschlossen.